Unsere Leistungen

Eine Verknüpfung von Vielfalt und Erfahrung

Die Stärke des inav liegt in der Zusammenführung von Expertise aus Praxis, Wissenschaft, Politik und Wirtschaft unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Interessen und Handlungsspielräume der Akteure im Gesundheitswesen.

Wir unterstützen unsere Kunden insbesondere in der Konzeption, Umsetzung und Evaluation innovativer Versorgungskonzepte und digitaler Gesundheitslösungen sowie in den Bereichen Market Access und Research. Das Spektrum unserer Auftraggeber umfasst dabei Krankenkassen, Akteure aus der Gesundheitswirtschaft, Startups, Leistungserbringer, Verbände und Ministerien.

Forschung & Evaluation

Eine wissenschaftliche Herangehensweise auf der Basis von Daten und Fakten ist die Grundlage unserer Arbeit. Komplexe Forschungsprojekte, die die Perspektiven verschiedener Stakeholder berücksichtigen, bedürfen einer breiten methodischen Basis. Das inav ist spezialisiert auf Mixed-Methods-Ansätze, die die Vorteile qualitativer und quantitativer Forschung kombinieren, um in praxisnahen Forschungsszenarien den optimalen Erkenntnisgewinn zu erzielen.

Entdecken Sie hier eine Projektauswahl aus dem Bereich Forschung und Evaluation:

RubiN – Rundum versorgt im Netz

GefaS – Gesundheitsfachkräfte an Schulen

Strategie & Konzept

Für den Erfolg von Versorgungs- und Market Access Konzepten sind Umsetzbarkeit und Praxistauglichkeit entscheidend. Das inav verfügt über umfassende Erfahrungen in der Entwicklung solcher Konzepte und in der Evaluation von deren Qualität und Nutzen, insbesondere in versorgungsnahen Settings. Gemeinsam mit unseren Auftraggebern entwickeln wir die optimale Vorgehensweise zur erfolgreichen Umsetzung ihres Vorhabens.

Entdecken Sie hier eine Projektauswahl aus dem Bereich Strategie & Konzept:

Optimierung der Versorgung von Menschen mit Diabetes mellitus und einer intensivierten Insulintherapie mittels Telemedizin

Market Access

Der erfolgreiche Markteintritt neuer Arzneimittel und Produkte basiert auf strategischer Planung und umfangreicher Analyse von Marktstruktur, Marktpotenzial und Wettbewerb. Das inav begleitet seine Kunden in diesem Prozess und unterstützt als wissenschaftlicher und gesundheitspolitischer Partner bei der Gestaltung von Vertriebswegen und Preissetzungsstrategien sowie in Verfahren zur Nutzenbewertung.

Entdecken Sie hier eine Projektauswahl aus dem Bereich Market Access:

Vergleich der Nutzenbewertungen der CDK 4/6-Inhibitoren

Digital Health

Der Markteintritt digitaler Produkte und Versorgungskonzepte in das Gesundheitswesen erfordert Expertise in der Konzeption, Umsetzung und Evaluation digitaler Versorgungslösungen sowie Kenntnisse über die Strukturen und Anforderungen des Systems und der Akteure. Das inav verbindet diese Kompetenzen und nutzt sie für die Entwicklung und Implementierung erfolgreicher Strategien.

Seit dem Inkrafttreten des Digitale-Versorgung-Gesetzes (DVG) bietet das inav zudem umfassende Begleitung im Zulassungsprozess digitaler Gesundheitsanwendungen (DiGA): Wir unterstützen Kunden dabei, die regulatorischen Vorgaben des DVG und der BfArM-Richtlinien tagesaktuell zu sondieren, passgenaue Evaluationsansätze zu konzipieren und die erfolgreiche Aufnahme in das DiGA-Verzeichnis mittels Fast-Track-Verfahren zu erzielen.


Entdecken Sie nachfolgend eine Auswahl aktueller Publikationen aus dem Bereich Digital Health:

  • Lägel, R. (2020). Apps auf Rezept. Market Access & Health Policy 04/20: 28-31.
  • Lägel, R. (2020). DVG, DiGAs und ein Blick über den deutschen Tellerand – Zum Status quo der Digitalisierung im Gesundheitswesen. Gesundheitsforen Trend-Dossier.
  • Lägel, R. (2020). So kommen Apps in die GKV-Erstattung. Market Access & Health Policy 02/20: 26-28.
  • Lägel, R. (2020). Das Digitale-Versorgung-Gesetz im Überblick. Market Access & Health Policy 01/20: 20-21.
  • Lägel, R., Amelung, V. (2019). Das Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) – Herausforderung und Chance für die pharmazeutische Industrie? Market Access & Health Policy 06/19: 29-31.

Finden Sie hier eine Projektauswahl aus dem Bereich Digital Health:

EasiPRO3 – Evaluation und Erschließung von Marktzugangswegen des Online-Programms PROSTANA® bei Prostatakrebs