Das inav

News-Archiv

Als kompetenter Partner in Forschung und Beratung behalten wir stets die Entwicklungen des Gesundheitswesens im Blick. Im News-Archiv finden Sie aktuelle und abgelaufene Meldungen, nach Datum der Einstellung sortiert.

21.09.2021 – Ein Jahr DiGA-Fast-Track – Was haben wir gelernt? In der aktuellen Ausgabe der Market Access & Health Policy fassen Dr. Matthias Arnold, Ann-Kathrin Klähn und Ralph Lägel vom inav die wichtigsten Lernerfahrungen rund um das Aufnahmeverfahren in das DiGA-Verzeichnis zusammen.


11.11.2021 – Anlässlich der Publikation unseres Weißbuchs “Versorgung der frühen Alzheimer-Krankheit” laden wir Sie herzlich ein zur Pressekonferenz am 17.11.2021 um 10.30 Uhr im Haus der Bundespressekonferenz. Alle weiteren Infos finden Sie in unserer offiziellen Presseeinladung.


09.08.2021 – Wer sich fundiertes Wissen zu den großen Digitalisierungsthemen im Gesundheitswesen aneignen möchte, ist im internationalen zertifizierten Online-Kurs “Digital Health erfolgreich umsetzen” des Instituts für Kommunikation & Führung genau richtig. Zu den 24 Dozierenden gehören u.a. Prof. Dr. Volker Amelung, Ralph Lägel, MBA, und Dr. Linda Kerkemeyer von der inav GmbH. Der Kurs beginnt am 22. September 2021.


07.06.2021 – Das inav wird mit einem Beitrag auf der 56. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention (DGSMP) vertreten sein, die vom 22. bis 24. September 2021 als digitales Format durchgeführt wird. Michelle Kutscher stellt “Evaluation der internen Netzwerkstrukturen des Parkinsonnetzes Münsterland+ – Ergebnisse einer sozialen Netzwerkanalyse” in der Session “Innovative Versorgungsstrukturen und die Nutzung digitaler Medien” vor.


10.08.2021 – Zum 10. Mal zeichnet MSD in diesem Jahr innovative Versorgungsprojekte aus. Das Online-Voting für den Publikumspreis ist jetzt geöffnet. Stimmen Sie hier ab für Ihren Favoriten und teilen Sie den Link in Ihrem Netzwerk. Die Preisverleihung findet am 15. September 2021 statt.


26.07.2021 – Wir stellen ein! Neben einer Teamleitung im Bereich Health Economics / Outcomes Research suchen wir weitere Kolleginnen und Kollegen in den Bereichen Versorgungsforschung, Marktzugang und Gesundheitsökonomie. Alle offenen Stellen finden Sie hier.


22.07.2021 – Welche Vorteile Mini Clinics für Patientinnen und Patienten bieten, beschreiben Ann-Kathrin Klähn, Dr. Matthias Arnold und Prof. Dr. Volker Amelung gemeinsam mit Dr. Manuel Puntschuh von Medgate (Schweiz) in der aktuellen Ausgabe der Market Access & Health Policy.


06.07.2021 – Die Digitalisierung des Gesundheitswesens ist zentrales Thema in der öffentlichen Diskussion und im letzten Jahr noch stärker in den Fokus gerückt. Beteiligen Sie sich jetzt an der aktuellen Umfrage des Bundesverbandes Managed Care e. V. (BMC) zum Stand der Umsetzung, zur Akzeptanz sowie zu den regulatorischen Rahmenbedingungen.


21.06.2021 – Wer sich fundiertes Wissen zu den großen Digitalisierungsthemen im Gesundheitswesen aneignen möchte, ist im internationalen zertifizierten Online-Kurs “Digital Health erfolgreich umsetzen” des Instituts für Kommunikation & Führung genau richtig. Zu den 24 Dozierenden gehören u.a. Prof. Dr. Volker Amelung, Ralph Lägel, MBA, und Dr. Linda Kerkemeyer von der inav GmbH. Der Kurs beginnt am 22. September 2021.


07.06.2021 – Das inav wird mit einem Beitrag auf der 56. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention (DGSMP) vertreten sein, die vom 22. bis 24. September 2021 als digitales Format durchgeführt wird. Am 24.09.2021 spricht Ann-Kathrin Klähn in der Session “Gesundheitsökonomie und Versorgung” zum Thema “Cost-Effectiveness of Case Management in Primary Health Care: A Systematic Review”. Das Programm der Tagung wird in Kürze auf der Website der DGSMP veröffentlicht.


06.05.2021 – Für alle, die sich einen systematischen Überblick über das Themenfeld Digitale Gesundheitsanwendungen und die  Köpfe hinter den Technologien verschaffen wollen: Das von Prof. Dr. Alexandra Jorzig und Prof. Dr. David Matusiewicz herausgegebene Buch “Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA)” ist jetzt bei medhochzwei erschienen, u. a. mit einem Beitrag von Prof. Dr. Volker Amelung und Dr. Patricia Ex.


21.04.2021 – Für alle, die sich ein Wissens-Update zu Digital Health wünschen: Der Zertifizierungskurs “Digital Health erfolgreich umsetzen” startet im September online mit zahlreichen hochkarätigen Dozentinnen und Dozenten, u. a. aus dem inav. Informationen zum Curriculum und zur Anmeldung finden Sie hier.


09.04.2021 – Führungswechsel im inav: Malte Haring übernimmt seit dem 1. April 2021 Verantwortung als Prokurist und stellvertretender Geschäftsführer im inav, nachdem Hans-Holger Bleß zum 31. März 2021 aus der Geschäftsführung ausgeschieden ist. Malte Haring ist seit 2019 im inav tätig und hatte zuletzt die Rolle als Team Lead Operations inne.


15.03.2021 – Suchen Sie einen Partner, um Ihre digitale Gesundheitsanwendung in den Markt zu bringen? Das inav unterstützt Sie im DiGA-Fast-Track-Verfahren oder auf anderen Wegen in die Versorgung. Informieren Sie sich jetzt in unserem DiGA-Flyer über unsere Leistungen rund um Ihre digitale Versorgungsinnovation.


15.03.2021 – Der MSD Gesundheitspreis geht 2021 in eine neue Runde! Haben Sie ein Projekt, das nachhaltige Patientenversorgung in Deutschland ermöglicht? Dann bewerben Sie sich bis 15.04.2021. Alle Informationen und Bewerbungskriterien finden Sie auf der Website zum MSD-Gesundheitspreis.


10.03.2021 – Expertinnen und Experten aus Dänemark, Israel und UK diskutieren am 23. März 2021 im “Nation of Health Talk” Herausforderungen und Erkenntnisse rund um nationale Impfstrategien. Durchgeführt wird die Veranstaltung vom Think Tank Healthcare DENMARK, für den Prof. Dr. Volker Amelung bereits seit mehreren Jahren als Botschafter aktiv ist. Die Registrierung ist kostenfrei.


15.02.2021 – Das inav beteiligt sich als Evaluator an einer der größten kontrollierten randomisierten Studien für Hochrisikopatientinnen und -patienten mit einer Kombination von Diabetes mellitus Typ 2 und Koronarer Herzkrankheit. Die Studie umfasst Lebensstilinterventionen und telemedizinische Unterstützung. Eine Darstellung des Studiendesigns ist jetzt auf BMJ Open verfügbar.


05.02.2021 – Prof. Dr. Volker Amelung spricht im Podcast der Christoph Lofert Stiftung über Integrierte Versorgung und mehr Patientenorientierung. Das Gespräch ist auf der Website der Christoph Lofert Stiftung sowie auf Spotify verfügbar.


26.01.2021 – Innovative Versorgungsmodelle: Welche Themenfelder eignen sich für den Transfer in die Regelversorgung? Eine Antwort auf diese Frage geben Linda Kerkemeyer, Ralph Lägel und Volker Amelung in dem Buch “Innovationsfonds – Transfer in die Regelversorgung”, das jetzt im medhochzwei Verlag erschienen ist.


23.10.2020 -Der Posterbeitrag “Digital treatment of back pain – long-term results of the Rise-uP trial” wurde beim Schmerzkongress 2020 mit einem Preis ausgezeichnet. In dem vom Innovationsfonds geförderten Projekt Rise-uP geht es um eine innovative, digital unterstützte Rücken-Schmerztherapie. Das inav ist Konsortialpartner im Rise-uP-Projekt.


06.10.2020 – Die ersten beiden Apps haben das Prüfverfahren beim zuständigen Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) mit Erfolg absolviert. Die Apps werden somit ab sofort im DiGA-Verzeichnis geführt und sind mittels Rezept verschreibungsfähig. Das inav unterstützt derzeit sieben DiGAs auf ihrem Weg zur Verschreibungsfähigkeit.


20.08.2020 – Ein außerordentlich spannendes Programm präsentiert der BMC bei seinem Jahreskongress am 20. und 21. Januar 2021. Neben einem Grußwort von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn gibt es Keynotes von Prof. Dr. Henry Mintzberg (McGill University), Prof. Dr. Ellen Nolte (London School of Hygiene & Tropical Medicine), Klaus Bürg (Amazon Web Services) und Katharina Jünger (Teleclinic). Der BMC-Kongress wird erstmals als hybride Veranstaltung vor Ort in Berlin und im virtuellen Konferenzzentrum stattfinden.


20.08.2020 – Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat Hinweise für eine wirtschaftliche Verordnungsweise von Biologika und Biosimilars beschlossen. Entdecken Sie außerdem: Hans-Holger Bleß, Manuel Recker und Sarah Wetzel (2020). Evidenzanforderungen für die Substitution von Biosimiliars. Mo­ni­tor Ver­sor­gungs­for­schung 13(2): 62-68.


07.08.2020 – Der Leitfaden für das Fast-Track-Verfahren von Digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA) wurde jetzt auch auf Englisch veröffentlicht. Den Leitfaden finden Sie hier.


26.06.2020 – Der Innovationsausschuss beim Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) hat im Bereich der neuen Versorgungsformen eine neue themenoffene sowie eine themenspezifische Förderbekanntmachung auf seiner Website veröffentlicht. https://www.g-ba.de/presse/pressemitteilungen/871/


23.06.2020 – Die Ausfüllhilfe zum Antragsportal des BfArM zur Aufnahme in das DiGA-Verzeichnis nach § 139e SGB V ist online gegangen: https://www.bfarm.de/SharedDocs/Downloads/DE/Service/Beratungsverfahren/DiGA-Ausfüllhilfe.pdf?__blob=publicationFile&v=3


10.06.2020 – Eine modifizierte Version des Leitfadens „Das Fast-Track-Verfahren für digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) nach § 139e SGB V“ ist auf der Website des BfArM erschienen: https://www.bfarm.de/SharedDocs/Downloads/DE/Service/Beratungsverfahren/DiGA-Leitfaden.pdf?__blob=publicationFile&v=4


01.06.2020 – Das neue Innovationsfondsprojekt „conneCT CF“ wurde gestartet, bei dem das inav Konsortialpartner ist: https://innovationsfonds.g-ba.de/projekte/neue-versorgungsformen/connect-cf-coaching-und-telemonitoring-fuer-patienten-mit-cystischer-fibrose.357


27.05.2020 – Das neue Antragsportal des Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) zum Fast-Track-Verfahren nach § 139e SGB V für Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) ist heute online gegangen: https://diga.bfarm.de/antrag/de


17.04.2020 – Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat den mit Spannung erwarteten Leitfaden für Hersteller, Leistungserbringer und Anwender „Das Fast-Track-Verfahren für digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) nach § 139e SGB V“ veröffentlicht, der das DiGA-Genehmigungsverfahren und seine Voraussetzungen detailliert beschreibt.


09.04.2020 – Der finale Entwurf der Digitale-Gesundheitsanwendungen-Verordnung (DiGAV) liegt vor: https://hih-2025.de/wp-content/uploads/2020/04/DiGAV_RefE.pdf


19.12.2019 – Gesetz für eine bessere Versorgung durch Digitalisierung und Innovation (Digitale-Versorgung-Gesetz – DVG) in Kraft getreten: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/digitale-versorgung-gesetz.html

Damit wurde ein entscheidender Schritt für die Weiterentwicklung und Digitalisierung der deutschen Gesundheitsversorgung gestartet. Das inav hat Aspekte im Prozess begleitet und unterstützt viele Akteure bei der Umsetzung der neuen Möglichkeiten.