Von der Idee zur Evidenz

Das inav-Jahr 2022 in einer Minute

Das inav-Jahr 2022 in einer Minute

Wir begleiten Innovationen im Gesundheitswesen

Das inav – privates Institut für angewandte Versorgungsforschung gehört zu den führenden Forschungs- und Beratungsinstituten im Gesundheitswesen. In unserem 25-köpfigen Team bündeln wir Kompetenzen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Unsere Schwerpunkte liegen in den Bereichen Versorgungsforschung, innovative Versorgungskonzepte, Digital Health, Outcomes Research, Pharmacoeconomics und Marktzugang.

Wir begleiten zahlreiche Förderprojekte im Innovationsfonds und unterstützen Hersteller von digitalen Gesundheitslösungen im DiGA-Fast-Track-Verfahren. Zudem erstellen wir u. a. Gutachten zur Versorgungssituation, Versorgungsforschungsstudien, Nutzenbewertungen, Wettbewerbsanalysen und Marktprognosen. Informieren Sie sich hier über unsere Leistungsbereiche.

Unser Netzwerk umfasst mehr als 100 Partner aus allen Bereichen des Gesundheitswesens. Zu unseren Auftraggebern zählen Krankenkassen, Akteure aus der Gesundheitswirtschaft, Start-ups, Industrieunternehmen, Leistungserbringer, Verbände, Ministerien und die WHO.

Aktuelle Meldungen

23.01.2023 – Im Dezember fand der Parkinsonnetzwerk-Kongress mit rund 100 Teilnehmenden in Berlin statt. Wir danken allen Mitwirkenden und Sponsoren für Ihre Unterstützung. Die Ergebniszusammenfassung können Sie sich hier herunterladen. Jetzt schon vormerken: Der Parkinsonnetzwerk-Kongress 2023 findet voraussichtlich am 2. und 3. Dezember 2023 statt.

15.01.2023 – Mit dem Thema “Digitalisierung in der Arztpraxis” startet am 7. Februar 2023 die AG “Neue Versorgungsformen” beim Bundesverband Managed Care e.V. (BMC) ins neue Jahr. Die Arbeitsgruppe wird geleitet von inav-Geschäftsführer Ralph Lägel, MBA. Möchten Sie eine digitale Anwendung für Leistungserbringer, Patientinnen und Patienten oder Pflegeprozesse in die Versorgung bringen? Sprechen Sie uns an!

19.12.2022 – Wir wünschen allen Kunden, Partnern und Mitarbeitenden schöne Weihnachtstage. Kommen Sie gut ins neue Jahr und bleiben Sie gesund. Wir bedanken uns herzlich für die gute Zusammenarbeit in den letzten zwölf Monaten und freuen uns auf spannende Projekte in 2023!

Weitere Meldungen

Unsere Projekte

Wir setzen uns täglich mit den Anforderungen und Entwicklungen des Gesundheitswesens auseinander. Unsere Kunden unterstützen wir insbesondere dort, wo Kenntnisse der systemischen Strukturen und Schnittstellen für die Weiterentwicklung der Versorgungslandschaft erforderlich sind.

Mehr erfahren

Aktuelle Publikation

Der Innovationsfonds ist ein gesundheitspolitisches Instrument, um die Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung in Deutschland qualitativ weiterzuentwickeln. Zum sechsjährigen Bestehen des Innovationsfonds zieht das Trend-Dossier der Gesundheitsforen Leipzig eine Bilanz: Die Autorinnen und Autoren stellen einige Förderprojekte und -schwerpunkte
vor und arbeiten die Erfolgsfaktoren und Verbesserungspotenziale aus der bisherigen Arbeit des Innovationsfonds heraus. Abschließend bringen sie konkrete Vorschläge ein, wie die Weiterentwicklung dieses wichtigen Instruments gelingen kann.

Amelung, V.E., Barz, S., & Püschner, F. (2022) Der Innovationsfonds – deutlich besser als sein Ruf. Trend-Dossier der Gesundheitsforen Leipzig, Ausgabe 12/2022. www.gesundheitsforen.net/abo_trenddossier

Weitere Publikationen

Unser Netzwerk

Das inav verfügt über ein weites Netzwerk von hochspezialisierten Experten, Beratern und Projektpartnern, das sich nicht nur auf Deutschland begrenzt, sondern vor allem auch die USA, die Schweiz, die Niederlande, Österreich und Dänemark umfasst.

Evaluation des Projektes RubiN mit qualitativen und quantitativen Methoden. Ziel von RubiN ist die Implementierung eines Care- und Casemanagements für geriatrische Patientinnen und Patienten. Mehr erfahren

Beim DigitalRadar geht es um die Evaluation des Digitalisierungsstandes in deutschen Krankenhäusern im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit. Das inav übernimmt in dem Projekt die qualitative und quantitative Evaluation. Mehr erfahren

Redaktionelle Aufbereitung der Einreichungen zum MSD Gesundheitspreis für die MSD Projektdatenbank. Die Datenbank umfasst Informationen zu mehr als 300 innovativen Versorgungsprojekten in Deutschland.

Konzept zu Anforderungen an die Evidenz für die Austauschbarkeit von Biosimilars und Beratung bei der strategischen Positionierung des Verbandes zu dieser Thematik.

Für das Innovationsfondsprojekt sekTOR HF führt das inav u.a. eine theoretische und empirische Analyse zu verschiedenen internationalen sektorenübergreifenden Vergütungsmodellen durch. Mehr erfahren

Das inav übernimmt im Projekt PANOS insbesondere Aktivitäten im Bereich des Netzwerk- und Qualitätsmanagements. Dies umfasst u. a. die Identifikation, Priorisierung und Ansprache potenzieller Netzwerkpartner. Mehr erfahren

Beim DigitalRadar geht es um die Evaluation des des Digitalisierungsstandes in deutschen Krankenhäusern im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit. Das inav übernimmt in dem Projekt die qualitative und quantitative Evaluation. Mehr erfahren

Redaktionelle Aufbereitung der Einreichungen zum MSD Gesundheitspreis für die MSD Projektdatenbank. Die Datenbank umfasst Informationen zu mehr als 300 innovativen Versorgungsprojekten in Deutschland.

Konzept zu Anforderungen an die Evidenz für die Austauschbarkeit von Biosimilars und Beratung bei der strategischen Positionierung des Verbandes zu dieser Thematik.

Für das Innovationsfondsprojekt sekTOR HF führt das inav u.a. eine theoretische und empirische Analyse zu verschiedenen internationalen sektorenübergreifenden Vergütungsmodellen durch. Mehr erfahren

inav – Institut für angewandte Versorgungsforschung